Verein

Neuster Beitrag

Die Kleingartenanlage Haberlandstraße

Unsere Anlage hat eine Grundfläche von ca. 24.244 m2. Weite Grünflächen, einheimische Gehölze und ein vielfältiger Obstbaumbestand machen ihren Naherholungswert aus.

Entlang der Wege laden Bänke zum Verweilen in der Sonne ein.

Insgesamt 61 Gärten werden bei uns bewirtschaftet und sind verpachtet.

Jeder Garten umfasst eine Grundfläche von ca. 400 m2 und enthält eine gemauerte Laube mit einem Strom- und Wasseranschluss.

Zu den Grünflächen der Anlage gehören mehrere Vogelschutzstreifen. Sie bieten Vögeln und Kleintieren Rückzugsraum und unterstützen den Arterhalt.

Die naturnahen Ressorts mit heimischen Gehölzen werden ausschließlich zu Schnitt- und Pflegearbeiten betreten.

Vor vielen Jahren wurden ein Feuchtbiotop, eine Trockenmauer und eine Totholzhecke angelegt.

Inzwischen haben wir eine Kräuterspirale und ein Insektenhotel ergänzt.

Seit 2011 gibt es einen Schulgarten mit vorberieteten Beeten. Daran grenzen ein Spielplatz und eine Streuobstwiese an.

Der Schulgarten kann nach Absprache von Schüler- oder Kindergartengruppen genutzt und bewirtschaftet werden.

Im Zentrum der Anlage ist eine Grünfläche mit hohen Apfelbäumen, die jedes Jahr im Herbst reichlich tragen.

Eine Lore aus dem Bergbau erinnert an alte Zeiten.

Zwei Schaukästen dienen als Nachrichtenzentrale.

Wichtige Mitteilungen aus dem Vereinsleben und alle Termine hängen dort aus. Dort steht auch , wenn ein Garten frei wird und neu zu verpachten ist.

Lageplan der Parzellen

Das Vereinsheim

Das Vereinsheim hat

  • eine kleine Küche
  • einen Tresen mit Zapfanlage
  • Toilettenräume
  • mehrere Kühlschränke
  • Sitzplätze für bis zu 50 Personen

Es ist voll beheizt.

Alle regelmäßigen Veranstaltungen sind im Vereinsheim:

  • mittwochs Stammtisch, ab 17 Uhr
  • sonntags Frühschoppen, ab 11 Uhr

Alle vom Verein organisierten Feiern und Veranstaltungen finden im Vereinsheim statt.

Es kann auf Wunsch auch für private Feiern angemietet werden. Diese Möglichkeit besteht auch für Nichtmitglieder.

KostenBetrag
Miete für Vereinsmitglieder:100 Euro
Miete für Nichtmitglieder:160 Euro

Die Nutzungsbedingungen und Verträge sind im Vereinsheim und bei Peter Pampl per E-Mail erhältlich.

Lage auf dem Stadtplan

Diese Karte ist mit OpenStreetMaps generiert.

Von der Autobahnabfahrt rechts abbiegen Richtung Dortmund-Mengede. An der Kreuzung Königshalt/Hansemannstraße rechts abbiegen in die Hansemannstraße. Am Kreisel die zweite Ausfahrt nehmen und auf der Haberlandstraße weiterfahren bis Wachteloh. Rechts abbiegen, nach ca. 100 Metern liegt die Anlage auf der linken Seite.

Der Vorstand

Es ist die unermüdliche Arbeit Ehrenamtlicher, die den Verein zu dem macht, was er ist.

Die Anlagen werden gepflegt und gesäubert, Vogelhäuser und Nistkästen in die Bäume gehängt und die Schautafeln aktualisiert. Das Vereinsheim wird in Ordnung gehalten und immer wieder wird für neue Bepflanzung gesorgt.

Diese Arbeiten werden vom Vorstand organisiert und meist auch durchgeführt. Einen besonderes Dankeschön gilt all denen, die ihre Freitzeit zur Verfügung stellen und den Verein mit ihrer Arbeit unterstützen.

Peter leitet den Verein, betreut das Vereinsheim, kümmert sich um Material, Vorräte und das Inventar.

Er organisiert und leitet alle wichtigen Arbeiten in der Anlage.

Er kommuniziert mit dem Stadtverband und kümmert sich um die Wertermittlung bei Pachtwechseln.

Ansprechpartner für Verpachtung des Vereinheimes.

Bei Pachtwechseln schreibt er die Verträge und betreut die Geldübergabe.

Daniel betreut mit Peter die Vergabe freier Gärten.

Er nimmt alle Garteninteressenten auf und benachrichtigt sie, sobald ein passender Garten frei wird.

Bei Besichtigungsterminen ist er dabei und vermittelt zwischen den bisherigen Pächtern und den neuen Interessenten.

Er vertritt den Verein beim Stadtverband.

Bei Pachtwechseln schreibt er die Verträge und betreut die Geldübergabe.

Lukas betreut die Vereinskasse und alle vereinseigenen Konten und Geldanlagen.

Er stellt die Jahresrechnungen aus für alle Vereinsmitglieder und kontrolliert den Zahlungseingang. Dabei führt er Buch über jede Ausgabe und Einnahme des Vereins.

Bei Pachtwechseln betreut er die Geldübergabe.

Bei Schadensfällen Ist er Ansprechpartner für die FED Versicherung.

Martin kümmert sich um alle Fragen rund um Strom und Wasser.

Er liest jeden Herbst zu einem angekündigten Termin die Strom- und Wasseruhren ab.

Bei Wasserschwund und Wasserschäden ist er der Ansprechpartner.

Martin betreut auch Internet und WLAN  im Vereinsheim.

Telefon: 0157 52016181

Die Gartenobmänner betreuen die Pflege der Gemeinschaftsanlage und die Einteilung der Pflichtstunden.

Bei den Terminen koordinieren sie die Arbeit der Gartenmitglieder, sind Ansprechpartner und weisen in die Handhabung der Maschinen und Hilfsmittel ein.

Sie achten auf die Sauberkeit und den guten Zustand aller Bereiche ausserhalb der Gartengrenzen.

 

Die Gartenobmänner betreuen die Pflege der Gemeinschaftsanlage und die Einteilung der Pflichtstunden.

Bei den Terminen koordinieren sie die Arbeit der Gartenmitglieder, sind Ansprechpartner und weisen in die Handhabung der Maschinen und Hilfsmittel ein.

Sie achten auf die Sauberkeit und den guten Zustand aller Bereiche ausserhalb der Gartengrenzen.

Dorothee führt bei jeder Vorstandssitzung Protokoll und verliest es am Anfang jeder Sitzung.

Sie schreibt auch das Protokoll der Jahreshauptversammlung.

Bei Vorfällen schreibt sie einen Brief oder lädt schriftlich ein Gartenmitglied vor.

 

Ansprechpartner rund um die Themen Gartenpflege und Gartenkultur. Er beantwortet Fragen zu Obst- und Gemüseanbau, Baumschnitt, Kompost, Schädlingsbekämpfgung und naturnahem Gärtnern.

Er hat ein Insektenhotel errichtet und ein Kräuterbeet angelegt, um einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in unserer Anlage zu leisten.

Er vergibt Patenschaften für die Pflege bestimmter Elemente und Teilstücke in der Anlage.

Kleingartenvereine in Dortmund